1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Krawalle in Bremen-Neustadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen.

null
1 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
2 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
3 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
4 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
5 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
6 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
7 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
8 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
9 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
10 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
11 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
12 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
13 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
14 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
15 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
16 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
17 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
18 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
19 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
20 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
21 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
22 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
23 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
24 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
25 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
26 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
27 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
28 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
29 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
30 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
31 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
32 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
33 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
34 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
35 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
36 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
37 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
38 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
39 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
40 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
41 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
42 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
43 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
44 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
45 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater
null
46 / 46Am frühen Abend kam es im Bereich Beim Neustadtsgüterbahnhof zu gewalttätigen Aktionen. Eine Störergruppe von zeitweise bis zu 100 Akteuren hatte sich auf einem ehemaligen Autohandelgelände verschanzt, offensichtlich um das Gelände zu besetzen. © Mediengruppe Kreiszeitung / Florian Kater

Auch interessant

Kommentare