Postcrosser besichtigen Bremer Briefzentrum

Freunde klassischer Kommunikation

Gruppenfoto vor dem Briefzentrum: 50 Postcrosser aus ganz Deutschland trafen sich gestern in Bremen. - Foto: Deutsche Post

Bremen - Postcrossing ist ein besonderes Hobby – so weltumspannend wie kommunikativ. Gestern führte dieses Hobby einige seiner Anhänger nach Bremen. 50 Postcrosser aus dem gesamten Bundesgebiet kamen im Briefzentrum am Flughafen zusammen.

„Postcrosser sind eine Gescheinschaft von Interessierten, die sich auf der Welt mit Postkarten vernetzt haben und sich immer wieder Postkarten zusenden“, sagt Post-Sprecherin Maike Wintjen. „Und auf jede Postkarte gehört natürlich eine Briefmarke. . .“

Seitdem die Postcrossing-Community im Jahr 2005 gegründet wurde, reisten mehr als 36 Millionen Postkarten um die Welt – gewissermaßen eine Dauer-Demonstration für konventionelle Kommunikationswege. 625 199 Teilnehmer aus 208 verschiedenen Ländern sind mittlerweile dabei. Nach der Anmeldung auf der Postcrossing-Homepage erhält man auf Anfrage einen ID-Code und eine zufällig ausgewählte Adresse eines Menschen, der ebenfalls Mitglied der Postcrossing-Community ist. Und schon geht es los mit dem Postkartenschreiben.

Bei ihrem Bremen-Treffen machten die Postcrosser einen Rundgang durch das Briefzentrum (in dem natürlich auch Postkarten bearbeitet werden). Natürlich wurde für das Treffen auch eine spezielle Postkarte angefertigt – und von Bremen aus auf die Reise geschickt. - kuz

Mehr zum Thema:

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Atemberaubende Aufnahmen aus der Natur

Atemberaubende Aufnahmen aus der Natur

Das ist der FCI

Das ist der FCI

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsbaum im Weserpark wurde nicht von Flüchtlingen geplündert

Weihnachtsbaum im Weserpark wurde nicht von Flüchtlingen geplündert

Mordprozess gegen 24-Jährigen: Aus dem Leben geprügelt

Mordprozess gegen 24-Jährigen: Aus dem Leben geprügelt

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Polizei beschlagnahmt 3,5 Kilogramm Drogen in Bremen 

Polizei beschlagnahmt 3,5 Kilogramm Drogen in Bremen 

Kommentare