Wagenheber gibt nach

Transporter stürzt auf Paketboten

Bremen - Bei dem Versuch seinen festgefahrenen Transporter von der Stelle zu bekommen, wird ein Paketbote am Mittwochnachmittag in Horn-Lehe schwer verletzt.

Der 35-Jährige geriet gegen 15.35 Uhr an der Marcusallee mit der rechten Seite seines Transporters in den etwa 30 Zentimeter tiefer liegenden Garten einer Anwohnerin, teilt die Polizei am Donnerstag mit. Um das Fahrzeug wieder zu befreien, benutzte der Fahrer einen Wagenheber. Der Heber gab plötzlich nach, der Transporter sackte ab und stürzt auf den unter diesem liegenden Paketboten. Der Bremer erlitt schwere Kopfverletzungen und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Der Transporter wurde zur Untersuchung abgeschleppt.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsbaum im Weserpark wurde nicht von Flüchtlingen geplündert

Weihnachtsbaum im Weserpark wurde nicht von Flüchtlingen geplündert

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Hauptsitz der Sparkasse Bremen: Käufer gesucht

Hauptsitz der Sparkasse Bremen: Käufer gesucht

Brennende Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz 

Brennende Zigarette sorgt für Feuerwehreinsatz 

Kommentare