Nahe Bürgermeister-Smidt-Brücke

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Straßenbahn in Lebensgefahr

Bremen - Ein 64 Jahre alter Motorradfahrer ist in Bremen beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn schwer verletzt worden. Er schwebt weiterhin in Lebensgefahr, teilt die Polizei mit.

Der 64-Jährige befuhr gegen 18.10 Uhr die Bürgermeister-Smidt-Brücke stadtauswärts. In Höhe der Straße Am Deich hielt er zunächst im linken Fahrstreifen, um einen Wende- oder Abbiegemanöver einzuleiten. Laut Zeugenaussagen fuhr der Motorradfahrer an, hielt auf den Gleisen wegen des Gegenverkehrs nochmal an.

Der Fahrer der aus der Innenstadt kommenden Straßenbahn leitete sofort eine Vollbremsung ein und setzte einen Klingelton zur Warnung ab. Dennoch konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden.

Der Motorradfahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort in ein künstliches Koma versetzt wurde. Der 26 Jahre alte Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die Brücke war rund zwei Stunden lang gesperrt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Tag der Regionen in Ströhen

Tag der Regionen in Ströhen

Erntefest in Aschen

Erntefest in Aschen

Gnabry ist der Gefährlichste

Gnabry ist der Gefährlichste

16. Venuslauf in Bremen 

16. Venuslauf in Bremen 

Meistgelesene Artikel

Festnahmen nach Auseinandersetzung

Festnahmen nach Auseinandersetzung

Zicht legt Mandat nieder

Zicht legt Mandat nieder

Spontandemo gegen Fremdenfeindlichkeit

Spontandemo gegen Fremdenfeindlichkeit

Abends eine E-Mail an den Prof

Abends eine E-Mail an den Prof

Kommentare