Beim Einfädeln 40-Tonner übersehen

Sechs Lastwagen an drei Verkehrsunfällen auf der A1 beteiligt

Bremen - Zu gleich drei Verkehrsunfällen mit Lastwagen ist es im Bereich der Anschlussstelle Hemelingen auf der Autobahn 1 gekommen. Das berichtete die Polizei am Dienstag. Bei den Unfällen sei am Montag gegen 17.30 Uhr hoher Sachschaden entstanden. Ein Beteiligter erlitt leichte Verletzungen.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der 25 Jahre alte Fahrer eines 40-Tonnen-Sattelzugs befuhr die Auffahrt Hemelingen und konnte sich wegen des starken Verkehrs und der kurzen Auffahrt nicht in den Fließverkehr einfädeln, so die Polizei weiter. Er hielt und wartete auf einen Lücke. 

Beim Einfädeln in den rechten Streifen übersah er dann den 40-Tonner eines 40 Jahre alten Fahrers – es kam zur Kollision. Die Sattelzüge verkeilten sich und kamen etwa 100 Meter weiter zum Stillstand. Beide Fahrer blieben unverletzt – allerdings war der Tank des 25-Jährigen beschädigt, wodurch etwa 300 Liter Kraftstoff ausliefen. 

Die Einsatzkräfte kofferten das kontaminierte Erdreich aus. Zudem waren Fahrzeugteile auf die Gegenfahrbahn geflogen. Sie beschädigten den Wagen eines 36-Jährigen. Gesamtschaden: 79.000 Euro. 

Am Stauende kam es zu einem weiteren Auffahrunfall zweier 40-Tonner mit einem Schaden von 38.000 Euro. Innerhalb dieses Staus ereignete sich noch ein dritter Unfall, bei dem ein Zwölftonner auf einen 40-Tonner auffuhr. Hierbei erlitt der 31 Jahre alte Verursacher einen Schock. Es entstand ein Sachschaden von etwa 23.000 Euro, so die Polizei weiter. 

kuz

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

Kindererntefest in Martfeld

Kindererntefest in Martfeld

Kleiderwechsel für das Auto

Kleiderwechsel für das Auto

Kuschellook für den Herbst

Kuschellook für den Herbst

Meistgelesene Artikel

Zicht legt Mandat nieder

Zicht legt Mandat nieder

Abends eine E-Mail an den Prof

Abends eine E-Mail an den Prof

Prozess wegen versuchten Mordes: Angeklagter gibt zu, Feuer gelegt zu haben

Prozess wegen versuchten Mordes: Angeklagter gibt zu, Feuer gelegt zu haben

Entwicklungsschub am Domshof: Eröffnung des „Manufactum“-Warenhaus

Entwicklungsschub am Domshof: Eröffnung des „Manufactum“-Warenhaus

Kommentare