Polizei sucht Zeugen

74-Jähriger bei Überfall am Osterdeich verletzt

Bremen - Ein 74-jähriger Mann ist am Donnerstagabend in der Nähe des Weserstadions Opfer eines Überfalls geworden. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Mann war gegen 22.45 Uhr auf dem Heimweg aus der Innenstadt, als er am Osterdeich zwischen Sielwall und Weserstadion von hinten angegriffen wurde. Er bekam einen Schlag auf den Kopf, ging zu Boden und fiel den Deich hinunter. Unten attackierte ihn erneut jemand und stahl seine rote Jacke der Marke Boss. Darin befanden sich eine Kreditkarte, etwas Bargeld und ein Schlüsselbund des Rentners. Der 74-Jährige kam verletzt ins Krankenhaus.

Laut Polizei ist nicht klar, ob es ein Täter oder mehrere waren. Zeugen, die am Abend verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder wissen, wo die Jacke verblieben ist, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter Telefon 0421/3623888 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Floyd Unlimited in Hoya

Floyd Unlimited in Hoya

Meistgelesene Artikel

Es geht aufwärts

Es geht aufwärts

Schuhgeschäft Wachendorf in der Bremer City schließt nach 140 Jahren

Schuhgeschäft Wachendorf in der Bremer City schließt nach 140 Jahren

Bremer stirbt bei Segelunfall vor Sankt Peter-Ording

Bremer stirbt bei Segelunfall vor Sankt Peter-Ording

„Venuslauf“ mit neuer Rekordmarke

„Venuslauf“ mit neuer Rekordmarke

Kommentare