10.000 Euro Schaden: Komplize bittet zur Ablenkung um ein Foto

Paar beim Restaurantbesuch beraubt

Bremen - Ein Paar aus Braunschweig wurde beim Essen beraubt. Am Freitag gegen 18.30 Uhr verwickelte ein Mann die beiden in ein Gespräch. Durch die Ablenkung konnte sein Komplize eine Tasche mit hochwertigem Kameraequipment stehlen.

Die 59-jährige und der 61 Jahre alte Braunschweiger hatten gerade im Außenbereich eines Restaurants in der Bremer Innenstadt zu Abend gegessen. Kurz nach dem Bezahlen wurden sie von einem ihnen unbekannten Mann angesprochen und in ein Gespräch verwickelt.

Der Mann fragte die beiden, ob sie ein Foto von ihm machen könnten. Um ihnen seine Vorstellung vom Motiv näher zu erläutern entfernte sich der Mann etwas. Dann bog er ab und verschwand.

Als der 61 Jahre alte Mann seine Tasche im Anschluss greifen wollte, bemerkte er, dass diese nicht mehr auf dem Stuhl neben ihm stand. Weitere Gäste des Lokals konnten angeben, dass eine andere Person diese Tasche an sich genommen habe. In der Tasche befand sich eine hochwertige Kameraausrüstung im Wert von über 10.000 Euro.

Der Täter, der das Gespräch mit dem Ehepaar führte, konnte als etwa 30 Jahre alt beschrieben werden. Er sei etwa 1,65 Meter groß gewesen, hatte kurze Haare, trug einen Drei-Tage-Bart und ein buntes Oberteil. Die Ermittlungen dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0421/3623888 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Vermieter: „Wollte Eulenbruch nie loswerden“

Vermieter: „Wollte Eulenbruch nie loswerden“

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Kommentare