Platzsparendes Bauen

Doppelt gemoppelt sparen

+

Baugrund wird immer teurer und gerade in Ballungszentren sind große Baugrundstücke rar. Bauherren müssen bei der Planung des Hauses und der Garage immer einfallsreicher werden damit die Kosten übersichtlich bleiben. Eine Möglichkeit deutlich Platz zu sparen und somit die später verbleibende Grundstücksfläche zu vergrößern sind Doppelstockgaragen.

Ein Auto pro Haushalt ist schon lange nicht mehr üblich. Meist sind es mindestens zwei, wenn nicht sogar drei. Genug Platz für mehr als eine Garage findet sich auf dem Grundstück jedoch selten. Vor dem Haus ist meist kein Parkplatz frei und viele Autofreunde möchten ihren fahrbaren Untersatz nicht ungeschützt und unbeaufsichtigt am Straßenrand stehen lassen. Eine optimale Lösung, vor allem für Besitzer eines Hanggrundstückes, sind Doppelstockgaragen. Dabei werden zwei Garagen übereinander gebaut und die Zufahrt ist über zwei Ebenen möglich. Dadurch passen zwei Fahrzeuge auf eine Parkfläche.

Diese Lösung bietet Bauherren schon beim Grundstückskauf die Gelegenheit zum Sparen, denn gerade in Gebieten mit hohen Grundstückspreisen zählt jeder Quadratmeter. Mit der Doppelstockgarage kann das Baugrundstück von vornherein ca. 15 Quadratmeter kleiner geplant werden.

Wer nur ein Auto unterbringen muss, ohne Keller bauen möchte oder zusätzlichen Stauraum benötigt, kann die zweite Garage auch als Lagerraum nutzen. Ob Gartenmöbel, Gartengeräte Werkzeug, Reifen, oder die Dachbox fürs Auto, dort findet alles seinen Platzt und ist vor Wind und Wetter geschützt.

Weitere Informationen und Angebote zu Doppelstockgaragen und Garagen-Sonderlösungen erhalten Sie unter www.k-plus-garagen.de.

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

Meistgelesene Artikel

Wohn-Trend 2017: Chalet Chic

Wohn-Trend 2017: Chalet Chic

Was tun bei Eigenbedarfskündigung?

Was tun bei Eigenbedarfskündigung?

Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe

Fördermaßnahmen: Hier finden Immobilienbesitzer Hilfe

Die Schönheit des Makels: Einrichten mit dem Shabby-Chic

Die Schönheit des Makels: Einrichten mit dem Shabby-Chic

Kommentare