Auf den Spuren des Tatort-Krimi: Neue Schimanski-Touren durch Duisburg

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbGViZW4vcmVpc2UtemVpdC9yZWlzZS1zcGVjaWFscy9maWxtcmVpc2VuL25ldWVyLXNjaGltYW5za2ktdGF0b3J0LWR1aXNidXJnLTIxOTE4MTguaHRtbA==2191818Mit Schimanski durchs Revier0true
    • 08.05.12
    • Filmreisen
    • Drucken

Mit Schimanski durchs Revier

    • recommendbutton_count100
    • 0

Duisburg - Hier sagte er am 28. Juni 1981 zum ersten Mal „Scheiße“. Hier vor der Kneipe Zum Anker in Duisburg-Ruhrort. Es war die 126. Folge der Tatort- Reihe...

© AP

Tatort-Legende: Schauspieler Götz George als TV-Kommissar Horst Schimanski.

...und die erste mit Götz George als Kommissar Horst Schimanski. Als Ruhrort- Bewohner Zottel durchdreht und randalierend seinen Fernseher aus dem zweiten Stock schmeißt, schreit der Kriminalhauptkommissar in der legendären beige-grauen M65-Feldjacke „Du Idiot, hör’ auf mit der Scheiße!“ Das Haus, vor dem die Glotze damals zu Bruch ging und in dem heute das Café Kaldi seine Räume hat, ist eine der Stationen der Schimanski-Tour „Auf Schimmis Spuren in Ruhrort“.

Auf Schimmis Spuren in Duisburg

Die Journalistin Dagmar Dahmen hat die Tour entwickelt und führt ihre Gäste zu den Original-Schauplätzen der ARD-Fernsehreihe, gibt Anekdoten rund um die Dreharbeiten zum Besten und lässt Augenzeugen und Statisten aus der damaligen Zeit zu Wort kommen. Da erfahren dann die Teilnehmer der Touren beispielsweise, dass drei Mal ein Fernseher aus dem Fenster fliegen musste, bis der Regisseur zufrieden war, dass die Wände der Wohnung ursprünglich schwarz gestrichen waren, dann aber über Nacht in strahlendes Weiß getaucht wurden – weil es besser aussah. Und dass der Schauspieler Götz George bei den Komparsen und den Kiebizen hinter den Absperrbändern sehr beliebt war, weil er gerne und geduldig Autogramme schrieb.

Weitere Stationen der Tour sind auch der Imbiss Pommes- Kalle am Friedrichplatz, der im Tatort Bei Gina hieß, und in dem Schimmi und sein Kollege Thanner Currywurst verspeisten. Eine große Rolle bei den Schimmi-Touren spielt das Café Kaldi. Dessen Besitzerinnen unterstützen mit ihrem Engagement die Wiederbelebung des einstigen Schmuddel- Stadtteils Ruhrort.

An der Garderobe hängt die Schimmi-Jacke – inklusive einer Tüte Paroli- Bonbons in der Tasche. Die Resonanz auf das Angebot der Touristentouren war überwältigend. Sämtliche 18 vorgesehenen Termine bis Dezember sind bereits jetzt restlos ausgebucht. Darum hat die Initiatorin der Touren gemeinsam mit den Café-Besitzerinnen die Bruch-Touren entwickelt. Dabei treffen sich die Teilnehmer erst in Schimanskis Lieblingskneipe in Duisburg- Ruhrort und gehen danach gut gestärkt auf die 90-minütige Tour. Und wer hinterher noch Hunger hat, bestellt einen Schimmi-Teller: eine Currywurst.

Volker Pfau

REISE-INFOS ZUR SCHIMMI-TOUR

„Auf Schimmis Spuren in Ruhrort“, einem rechtsrheinischen Stadtteil Duisburgs, können Krimi-Fans dem Kult-Kommisar an orginal Drehorte folgen. Ausgangspunkt ist das „Café Kaldi“, das früher Schimanskis Stammkneipe „Zum Anker“ war.

Die Führung wird an folgenden Terminen angeboten: 2. Juni, 30. Juni, 14. Juli, 4. August, 22. September, 6. Oktober und 27. Oktober. Startpunkt ist jeweils um 14.00 Uhr. Die Kosten pro Person betragen 22 Euro. Anmeldung im „Café Kaldi“ Tel.: 0203/518 62 22 und E-Mail: info@cafe-kaldi.de.

DU Tours - Kulttouren durch Duisburg www.du-tours.de

Tatort: Die Kommissare vom Kultkrimi

zurück zur Übersicht: Filmreisen

Kommentare

Kommentar verfassen

Die neuestenFotostrecken

Frontalzusammenstoß mit Todesfolge in Thedinghausen

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy92ZXJkZW4vdGhlZGluZ2hhdXNlbi9mcm9udGFsenVzYW1tZW5zdG9zcy10b2Rlc2ZvbGdlLXRoZWRpbmdoYXVzZW4tMzUwNDYxMi5odG1s3504612Frontalzusammenstoß mit Todesfolge in Thedinghausen0true
    • 24.04.14
    • Thedinghausen
weitere Fotostrecken:

ReiseBilder

Die 25 besten Reiseziele der Welt

Top-Reiseziele weltweit 2014
weitere Fotostrecken:

ReiseZiele

Abgas, Schmutzwasser, Gift im Boden: So verschmutzt ist Chinas Umwelt

So verschmutzt ist Chinas Umwelt

Peking - Chinas Umweltprobleme trüben die Reise-Freude in das faszinierende Land: Im ganzen Land sind Bürger verheerender Wasserverschmutzung und Feinstaub-Belastung ausgesetzt.Mehr...

Ostern rund um den Globus. Wo der Hase zum Beuteltier wurde

Ostern rund um den Globus

Bei uns ist der Osterhase unangefochtener Star im Nest. Um seinen weltweiten Ruhm aber ist es schlecht bestellt. In Australien macht ihm den Titel ein nachtaktives Beuteltier streitig, in Schweden...Mehr...

Wo Sissi kurte - In Meran kommt keiner an der Kaiserin vorbei

Meran - ein irdisches Paradies

Meran ist modern, doch hält die Stadt an die Erinnerung an seine glanzvolle Vergangenheit lebendig. Doch ohne Sissi - Kaiserin Elisabeth- geht auch heute kaum etwas.Mehr...

Länderinfo A bis Z

Länderinfo

Hier gibt's die wichtigsten Infos zu den jeweiligen Ländern aus unseren Reiseberichten auf einen Blick.Mehr...

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.