Im Zweifel vom Tierarzt: Zähne von Hund oder Katze reinigen

+
Längst nicht jeder Hund lässt sich so geduldig die Zähne putzen - dann sollte der Tierarzt die Gebisspflege übernehmen. Foto: Monique Wüstenhagen

Dass Menschen ihre Zähne putzen sollten, ist klar. Aber Tiere? Ja, auch bei Katzen oder Hunden ist eine Zahnreinigung mitunter wichtig.

Stuttgart (dpa/tmn) - Längst nicht alle Hunde und Katzen lassen sich von ihrem Halter die Zähne putzen. Da Probleme an Zähnen und Zahnfleisch schwere Folgen für die Tiere haben können, sollte die Pflege aber keinesfalls wegfallen.

Halter sollten die Zähne der Vierbeiner im Zweifel vom Tierarzt reinigen lassen. Das rät die Tierschutzorganisation Peta. Für das Zähneputzen von Hunden und Katzen gibt es spezielle Zahnbürsten und Cremes, die die Tiere schlucken können. Idealerweise werden sie schon im Welpenalter ans Zähneputzen gewöhnt.

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Ups! Auto versinkt in Baugrube

Ups! Auto versinkt in Baugrube

Mercedes-Maybach S 650 Cabrio: Surfen auf der Luxuswelle

Mercedes-Maybach S 650 Cabrio: Surfen auf der Luxuswelle

Fünf der romantischsten Urlaubsorte Italiens

Fünf der romantischsten Urlaubsorte Italiens

Welche Farben passen am besten zusammen?

Welche Farben passen am besten zusammen?

Kommentare