Paniermehl oder Nüsse dazu: Richtig Backen mit Mirabellen

+
Im August und September werden die Mirabellen reif und können geerntet werden. Foto: Wolfgang Kumm

Im August und September ist Erntezeit für Mirabellen. Die saftigen Früchte schmecken gut in Kompott, aber auch auf einem Kuchen. Allerdings kann der Kuchen schnell matschig werden.

Bonn (dpa/tmn) - Mirabellen und Renekloden sind besonders saftige Früchte. Sie sind gut für Kompott geeignet, da sie Hitze gut vertragen. Doch wie lässt sich mit ihnen ein Kuchen backen?

Wer mit Mirabellen und Renekloden backen will, sollte Nüsse oder Paniermehl auf den Teig streuen. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Das saugt die Feuchtigkeit auf, so dass der Kuchen nicht matschig wird. Am besten kauft man Renekloden und Mirabellen auf dem Wochenmarkt, denn dort sind reife und heimische Früchte am ehesten zu finden. Das Obst sollte unbeschädigt sein und auf Druck leicht nachgeben.

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Meistgelesene Artikel

„Magic Mushrooms“ können bei Depressionen helfen

„Magic Mushrooms“ können bei Depressionen helfen

Brustkrebs: Zweifel an Gen-Tests für Krebspatientinnen

Brustkrebs: Zweifel an Gen-Tests für Krebspatientinnen

Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit

Stephen Hawking nennt Lösung für eines der größten Probleme der Menschheit

Fetten Haare durch häufiges Waschen schneller?

Fetten Haare durch häufiges Waschen schneller?

Kommentare