Alkoholisiert am Steuer

Mehr als 3 Promille im Blut: Polizei stoppt Autofahrer

Darmstadt - Ab 3,5 Promille Alkohol wird es lebensgefährlich. Ein Autofahrer in Darmstadt konnte mit 3,16 Promille sogar noch Autofahren. Die Polizei hat den Mann gestoppt und den Führerschein abgenommen.

Die Polizei in Darmstadt hat am frühen Samstagmorgen einen 46 Jahre alten Autofahrer gestoppt, der sich mit einem Alkoholwert von mehr als 3 Promille hinters Steuer gesetzt hatte. Der Mann war Zeugen durch seinen unsicheren Fahrstil aufgefallen, wie die Polizei mitteilte.

Eine Streife hielt den Fahrer an. Ein vor Ort vorgenommener Alkoholtest ergab einen Wert von 3,16 Promille. Dem 46-Jährigen wurde Blut abgenommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Das sind die Kandidaten für die Rosberg-Nachfolge bei Mercedes

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Klassische Weihnachtsdeko im Trend

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Die besten iOS-Apps des Jahres 2016

Meistgelesene Artikel

Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Frau in Brand gesteckt: Sie stirbt in Klinik

Klage gegen Flaschensammlerin sorgt für Empörung

Klage gegen Flaschensammlerin sorgt für Empörung

Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Gestohlenes Tor von Dachauer KZ-Gedenkstätte in Norwegen entdeckt

Gestohlenes Tor von Dachauer KZ-Gedenkstätte in Norwegen entdeckt

Kommentare