Tragischer Unfall

Kleinbus mit Schulkindern überschlägt sich auf Autobahn

Oldenburg - Bei einem Überholmanöver hat sich ein Schulbus auf der A29 überschlagen. Acht Kinder saßen in dem Bus. Doch wie durch ein Wunder blieben sie unverletzt. Fahrer und Beifahrer wurden jedoch verletzt.

Ein mit acht Kindern besetzter Schulbus hat sich bei einem Überholmanöver auf der Autobahn 29 in Niedersachsen überschlagen. Die Schüler blieben bei dem Unfall nahe Oldenburg unverletzt, wie ein Sprecher der Polizei Delmenhorst am Dienstag sagte. Fahrer und Beifahrer des Kleinbusses seien möglicherweise schwer verletzt. Alle Insassen seien in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte der Sprecher. Der Bus habe versucht, ein anderes Fahrzeug zu überholen. Was genau zu dem Unfall führte, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

Meistgelesene Artikel

Klage gegen Flaschensammlerin sorgt für Empörung

Klage gegen Flaschensammlerin sorgt für Empörung

Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Frau erfindet Sex-Belästigung in ICE, um freies Abteil zu kriegen

Gestohlenes Tor von Dachauer KZ-Gedenkstätte in Norwegen entdeckt

Gestohlenes Tor von Dachauer KZ-Gedenkstätte in Norwegen entdeckt

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Mord an Freiburger Studentin: 17-Jähriger in U-Haft 

Kommentare