Renny Harlin dreht "Legend Of The Ancient Sword"

+
Renny Harlin 2010 beim Filmfestival in Valencia. Foto: Manuel Bruque

Los Angeles (dpa) - Der finnische Regisseur Renny Harlin (57), der in den 1990er Jahren Blockbuster wie "Stirb langsam 2" und "Cliffhanger – Nur die Starken überleben" drehte, hat seine Produktion nach China verlegt. Nach der Action-Komödie "Skiptrace" mit Jackie Chan will er jetzt die Videospielverfilmung "Legend of the Ancient Sword" in chinesischer Sprache drehen.

Dem Filmblatt "Variety" sagte Harlin, dass er Spezialeffekte und Erzählkunst aus Hollywood und neuartige Kampfszenen in die chinesische Vorlage einbringen möchte. Harlin hat sich nach eigener Aussage fest in China niedergelassen und dort eine Produktionsfirma gegründet.  Die Dreharbeiten zu dem geplanten Dreiteiler "Legend of the Ancient Sword" sollen im Oktober beginnen.

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

Prinz Harry und Rihanna lassen sich auf HIV testen

Prinz Harry und Rihanna lassen sich auf HIV testen

Richard Lugner steht erneut vor der Scheidung

Richard Lugner steht erneut vor der Scheidung

Kommentare