Kurt Russell wird zum Space-Helden

+
Kurt Russell fliegt ins All. Foto: Andy Rain

Los Angeles (dpa) - Kurt Russell  (65, "The Hateful Eight") hat in der schrägen Gruppe von Space-Helden in der Fortsetzung von "Guardians of the Galaxy" eine der schrägsten Rollen. Als der sprechende Planet "Ego The Living Planet" ist er zugleich die Vaterfigur von Peter Quill (Chris Pratt).

Wie Regisseur James Gunn unlängst verriet, ist auch Sylvester Stallone in einer Nebenrolle  bei "Guardians of the Galaxy Vol. 2" an Bord. Die Original-Besetzung des Spezialeffekte-Hits von 2014 um Chris Pratt, Zoe Saldana, Dave Bautista und Vin Diesel kehrt ebenfalls zurück. Die Fortsetzung soll im April 2017 in die Kinos kommen.

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie „The Alienist“

Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie „The Alienist“

Christiane Paul ist noch immer überwältigt

Christiane Paul ist noch immer überwältigt

Kommentare