Frontsänger erkrankt

Darmgrippe: Red Hot Chili Peppers sagen Konzerte ab

+
Red Hot Chili Peppers Frontsänger Anthony Kiedis ist an Darmgrippe erkrankt. Deshalb musste die Band zwei Konzerte kurzfristig absagen.

Los Angeles - Wegen einer Darmgrippe von Frontman Anthony Kiedis mussten die Red Hot Chili Peppers in letzter Sekunde zwei Konzerte absagen. Auf Twitter zeigten sie ihre Enttäuschung  über den Ausfall.

Wegen einer Erkrankung von Frontmann Anthony Kiedis hat die Rockband Red Hot Chili Peppers kurzfristig zwei Konzerte in den USA abgesagt. Am Samstagabend (Ortszeit) musste der an einer Darmgrippe erkrankte Kiedis wegen Komplikationen ins Krankenhaus, wie die Band mitteilte. Der Auftritt im kalifornischen Irvine musste in letzter Minute ausfallen. „NIEMAND ist enttäuschter als wir, dass wir heute nicht auftreten konnten“, twitterte Schlagzeuger Chad Smith.

Auch ein für Dienstag geplantes Konzert in Los Angeles müsse verschoben werden, hieß es auf der Internetseite der Red Hot Chili Peppers. Kiedis werde aber bald wieder fit sein. Im Juni sollen die Red Hot Chili Peppers bei „Rock am Ring“ auf dem Flugplatz Mendig und bei „Rock im Park“ in Nürnberg auftreten.

dpa

Mehr zum Thema:

Verfassungsreferendum in Italien

Verfassungsreferendum in Italien

Starker Sane und Matchwinner Bartels

Starker Sane und Matchwinner Bartels

Starker Sane und Matchwinner Bartels

Starker Sane und Matchwinner Bartels

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Meistgelesene Artikel

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie „The Alienist“

Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie „The Alienist“

Christiane Paul ist noch immer überwältigt

Christiane Paul ist noch immer überwältigt

Kommentare