Désirée Nosbusch vermisst Anreize für Umweltschutz

+
Désirée Nosbusch versucht Müll zu vermeiden. Foto: Britta Pedersen

München (dpa) - Désirée Nosbusch (51), Schauspielerin und Moderatorin, setzt beim Umweltschutz auf die kleinen Dinge. "Vieles kann man gut in den Alltag integrieren", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Gala des GreenTec Awards in München. "Ich versuche, nicht nur Müll zu trennen, sondern ihn auch zu vermeiden."

Nosbusch wünscht sich mehr finanzielle Anreize, um die Gesellschaft zu mehr Umweltbewusstsein zu motivieren. "Aber solange die großen, starken Autos verkauft werden, wird man nicht dafür sorgen, dass es die anderen leichter zu kaufen gibt", meinte die Schauspielerin ("Die Jahrhundert-Lawine") aus Luxemburg.

GreenTec Awards

Mehr zum Thema:

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

68 Kilo weg! Wie Tetje Mierendorf jetzt aussieht

68 Kilo weg! Wie Tetje Mierendorf jetzt aussieht

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

„Hawaii Five-0“-Schauspieler Keo Woolford ist tot

Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie „The Alienist“

Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie „The Alienist“

Kommentare